Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Schulleitung / Schulleiter / Elternbriefe / Elternbrief vom 20.10.2010

Elternbrief vom 20.10.2010

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach hoffentlich schönen Herbstferien und davor erlebten abwechslungsreichen Schulwochen, in denen die Klassen der 5., 8., 10. und 12. Jahrgänge interessante Fahrten durchgeführt haben, können wir uns nun in etwas "ruhigere Gewässer" begeben.
Ich möchte Sie in diesem Brief besonders über den Stand der verschiedenen Baumaßnahmen, die Übergangslösung bis zur Eröffnung unseres neuen Refugiums im Fahrradhof und besondere Termine in den kommenden zwei Monaten informieren.
Die Schäden des am vorletzten Schultag durch einen Wasserschaden entstandenen Schmorbrands im Gebäude Glockengießerstraße sind beseitigt, das Klettergerüst auf dem Turnhof ist wieder nutzbar, der Chemieübungsraum kann durch die neu aufgemauerte tragende Säule wahrscheinlich auch in den kommenden Wochen wieder genutzt werden.
Und natürlich ist die große Baumaßnahme im Fahrradhof auch einen wichtigen Schritt weitergekommen.
In den nächsten Tagen wird mit dem Aufbau der Glasdachkonstruktion begonnen, sodass damit bald eine wetterunabhängige Bautätigkeit möglich sein wird.
Nach heutigem Stand werden dort Ende Februar die letzten Handwerker tätig sein. Dabei möchte ich schon heute die Gelegenheit nutzen, allen Betroffenen dafür zu danken, dass wir die größten Belastungen (Baulärm und Bauschmutz) gut gemeistert haben.
Die Restarbeiten werden nach dem Aufbau des Daches primär Innenausbautätigkeiten sein, die weniger belastend sind. An dieser Stelle soll auch berichtet werden, dass die Gestaltung des Innenraumes von Schülerinnen und Schülern der Klasse 13d, Frau Asmussen und der Architektin Frau Petereit übernommen wurde und schon große Fortschritte macht.
Hinsichtlich der Essensversorgung hat sich die Schule in den letzten Wochen besonders bemüht, Mängel abzustellen und Verbesserungen umzusetzen.
Frau Pries, die diesen Bereich betreut, hat eine Vielzahl von Gesprächen mit dem neuen Anbieter geführt. Wir erwarten, dass eine merkbare Verbesserung des Angebots festzustellen sein wird, natürlich immer mit dem Wissen, dass diese Lösung nur eine Zwischenlösung ist.
Deshalb bitte ich alle Betroffenen die Übergangsphase konstruktiv zu begleiten.
Es geht dabei primär um die Schüler/innen des 7., 9. und 10. Jahrgangs mit zwei Langtagen und drei Kurztagen, an denen schon um 13.05 Uhr der Unterricht endet.
Ich weise nochmals darauf hin, dass das Verlassen der Schule für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in der Mittagspause nicht erlaubt ist.
Falls es Vorschläge für Verbesserungen der Essensversorgung bzw. der Gestaltung der Mittagspause gibt, bitte ich diese direkt an Frau Pries weiterzugeben.
Neben den Möglichkeiten sich im MUKU-Raum und dem Lernzentrum aufzuhalten, können die entsprechenden Klassenzimmer, der Turnhof und der Kreuzgang für eine Pause bzw. zur Erledigung von Hausaufgaben genutzt werden.
Das Kollegium wird sich auch mit den Strukturveränderungen und damit verbundenen Konsequenzen während einer ganztägigen schulinternen Lehrerfortbildung beschäftigen.
Ich weise darauf hin, dass deshalb am Freitag, den 12.11.10 kein Unterricht stattfinden wird. Bitte beachten Sie die Hinweise zu den kommenden Terminen auf der Rückseite.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start in den Schulalltag!

 

 

Termine bis zu den Weihnachtsferien:

30.10. ganztägig

Tag der Wissenschaft: Vorträge und Experimente für Schüler/innen in der Petrikirche

1.11. 19.30 Uhr

„Sicherer Umgang mit dem Internet"
primär für Eltern des 6. bis 8. Jahrgangs

2.11. 19.30 Uhr

Podiumsdiskussion
„Die Fehmarnbeltquerung - Teurer Lärm oder Wirtschaftswunder"

12.11.

Schulinterne Lehrerfortbildung / Unterrichtsfrei

17.11. 19.00 Uhr

Klosterfesttreffen (geplant)

26.11. 15.00 Uhr

Basar für Sri Lanka / Im Anschluss folgt die Verleihung des Katharinapreises 2010

16.12. 19.30 Uhr

Weihnachtskonzert

16.12. 18.00 Uhr

Krippenspiel

17.12. 18.00 Uhr

Krippenspiel

18.12. 19.00 Uhr

Krippenspiel

19.12. 19.00 Uhr

Krippenspiel

22.12. 11.20 Uhr

Weihnachtsandacht für Schüler/innen, Eltern und Kollegium