Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Schulleitung / Koordination / Schulprogramm / Vorhaben / Vorhaben 2014/2015

Vorhaben 2014/2015

Zur Vorlage bei der Schulkonferenz am 03.12.2014

Schulleitung

  • Aktualisierung des Abschnitts zum Pädagogischen Konzept im Schulprogramm
  • Erstellung eines Medienkonzepts
  • Erarbeitung von Angeboten zur Binnendifferenzierung
  • 2. Evalutation "Klassenraum der Zukunft"
  • Vorüberlegungen zu einem Inklusionskonzept
  • Ergänzung der Darstellung der Schulleitungsmitglieder durch ein Foto

Fachschaften

Biologie

Die konkreten Ziele für das Schuljahr 2013/2014 wurden bearbeitet:

  • Die Lernumgebung in den Biologieräumen wurde entrümpelt.
  • Die Funktionsfähigkeit der Tafel in Bio 2 wurde wiederhergestellt. Die Umstellung auf die Arbeit mit dem Touchscreen und dem Whiteboard ist erfolgreich angelaufen.
  • Die Unterbringung der Skelette erfolgt in dafür angepassten Schränken.

Im Rahmen der mittelfristigen Ziele wurden Unterrichtsmaterialien Fachkollegen zur Verfügung gestellt (u. A. ein fächerübergreifendes Projekt zum Thema Stoffwechselphysiologie und Klausuraufgaben) und es erfolgte die Abstimmung über Inhalte auf der Homepage.

Die Fachschaft Biologie einigt sich auf folgende konkrete Ziele für das Schuljahr 2014/ 2015:

  • Arbeit an der Darstellung der Fachschaft auf dem Portal.
  • Skelette reparieren.
  • Erprobung der Arbeit mit dem Schulbuch Bioskop in Sek I.

Chemie

Die Fachschaft verfolgt darüber hinaus folgendem Ziele der Fachschaft Chemie im Schuljahr 2014/15

Arbeit in der SammlungMethodik/Didaktik
kurzfristig (im laufenden Schuljahr)
  • Überprüfung der Mengenangaben der Chemikalien
  • Erstellung eines Reinigungsplanes
    • Anfertigen einer Prioritätenliste für Reinigungs- und Laborarbeiten (PRE)
    • Schild für die Spülmaschine mit sauber/dreckig o.ä. (BRE)
  • Etikettierung der Gefäße
  • Abzeichnen/Kenntnisnahme der Gefährdungsbeurteilungen
  • Einrichtung der neuen Säure-Base-Schränke im Übungsraum
  • Überarbeitung des SIC für 9. Klasse und E-Phase
  • Wettbewerb: „Chemie – die stimmt“ und die "Chemieolympiade" als regelmäßigen Wettbewerb etablieren
  • Evaluation des SIC für AnNawi in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Informatik
mittelfristig
  • Einarbeitung in die neue Technik „White Board"
    • Austausch und Einüben
    • Erstellen von Unterrichtsmaterial
  • Sichtung und Inventarisierung der Gerätschaften
  • Aussortieren der Lehrbücher, Nachschlagewerke und Periodika
  • Überprüfung der computergesteuerten Messgeräte auf Einsatzfähigkeit in AnNawi und Chemieunterricht
  • Wiederbelebung der Kommunikationswand im Vorbereitungsraum
  • Schwerpunktsetzung:
    Verhalten und Umgang der Schüler mit Geräten und Chemikalien, Reinigen der Gerätschaften, Materialpflege
  • Erstellung und Sichtung von digitalem Unterrichtsmaterial
langfristig
  • Arbeit an der Darstellung der Fachschaft auf dem Portal
    • Aktualisierung
    • Bereitstellen von Material und Arbeitsblättern z.B. Übungsblätter zum Wiederholen von Basisthemen

Deutsch

  1. Evaluierung der Erfahrungen hinsichtlich des veränderten Curriculums der Orientierungs- und Mittelstufe
  2. Anpassung des Curriculum der Oberstufe an die neuen Fachanforderungen

Englisch

Die Fachschaft Englisch setzt sich im Schuljahr 2014/15 folgende Ziele:

  • Weiterentwicklung des Fachraums (PET)
  • Arbeitskreis Whiteboard (VOG)
  • Weiterführung des Englandaustauschs (PET)
  • Dokumentation der LRS-Richtlinien für die Sek I und II (KRE und NOE)
  • Evaluation der Kreisau-Fahrt (WGE)

Französisch

Evaluation des neuen Lehrwerks in den Klassen 6 und 8

Griechisch

Prüfung neu erschienener Lektüren und Erarbeitung eines Konzepts für die Lektüre in der Oberstufe.

Informatik

Folgende Ziele des vergangenen Schuljahrs wurden erreicht:

Weitere Ziele sind offen:

  • Erstellung eine Handreichung zum Umgang mit Plagiaten
  • Erstellung eines Konzeptpapiers IT-2015 zur Einführung von BYOD am Katharineum

Außerdem ist in gemeinsamer Arbeit mit Eltern und Schülern die

  • Erstellung eines Medienkonzepts

geplant.

Kunst

  1. Leistungsorientierung
    • Förderung und Differenzierung im Rahmen des Unterrichts
    • Vorbereitung der Schüler auf den Kunstpreis
    • Hilfe bei Mappenvorbereitung
  2. Lernziele und –kompetenzen
    • Ausbildung der gestalterischen Fähigkeiten und Fertigkeiten
    • Kreatives Denken und Problemlösen
    • Gestalterische Methodenkompetenz
    • Künstlerische Sachkompetenz
    • Ästhetisches Urteilsvermögen
    • Fachgerechter Umgang mit Materialien und Techniken
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Kritische Reflexion eigener und fremder ästhetischer Erzeugnisse
  3. Tradition
    • Kunstpreisverleihung
    • Kunstpreis als fester Bestandteil des Katharineums
    • Gestaltung der Schule, z. B. der Klassenräume
  4. Außerschulische Aktivitäten
    • Besuch von Museen und Galerien als außerschulische Lernorte/Kursfahrten in Sek. II
    • Ausrichtung von Ausstellungen
  5. Verbindung von Unterricht und Lebenswelt in Projekten
    • Im Rahmen verschiedener Unterrichtsprojekte
    • Auseinandersetzung mit soziologischen, ökonomischen und ökologischen Fragen der Gegenwart im Rahmen eigener ästhetische Prozesse
  6. Soziale Verantwortung
    • Werkstattleitung, Pflege des Bestandes
    • Umgang mit den Räumlichkeiten und Materialien
  7. Kommunikation und Kontakte
    • Kooperation mit Experten (Künstlern und Architekten) und Institutionen (Grass-Haus etc.)
    • Kunstpreis
    • Zusammenarbeit mit Galerien (z. B. Essigfabrik)
  8. Termine, Feste, Veranstaltungen, Schulcurriculum
    • Basar
    • Kunstpreisverleihung
    • Ausstellungseröffnungen
     

Latein

Absprachen über eine Vereinheitlichung für das Erstellen und die Auswertung von Lernerfolgskontrollen.

Mathematik

  1. Fortführung / Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem mathematischen Institut der Universität (Fr. Stolz)
  2. Fortführung der Zusatzstunde Mathematik für begabte Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 5 - 10 (SRA, SCH, Fr. Stolz)
  3. Erweiterung / Optimierung des Angebotes des Lernportals im Fach Mathematik (Fachschaft)
  4. Fortlaufende Teilnahme und Durchführung der bereits bestehenden Wettbewerbe Weihnachtsaufgaben, Lange Nacht der Mathematik, Känguruwettbewerb, Mathe – Olympiade (FRI, SRA, SCH, GIE)
  5. Möglichkeiten der Binnendifferenzierung (Erstellung eines Materialpools) (P-H, LEN, GIE)

Religion

Für das Schuljahr 2014/15 setzt sich die Fachschaft Religion folgende Ziele:

  • Teilnahme an einer Fortbildung zum Thema Kirchenpädagogik
  • in der Marienkirche
  • Fortsetzung des Präventionsprogramms
  • Durchführung des Klosterprojekts
  • Gestaltung des traditionellen Weihnachtsgottesdienstes
  • Aktualisierung der Homepage

Wirtschaft/Politik

  • Neueinrichtung des Fachraumes G1.1 zusammen mit den Geographen!
  • Neuausrichtung und (gerechtere) Aufgabenverteilung in der Fachschaft WiPo (Generationenwechsel gestalten!)
  • Vorbereitung auf Doppeljahrgang (Abitur 2016: mdl. Prüfungen): Entwickeln eines "gesunden" Konzeptes.