Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Schulleitung / Koordination / Nachrichten / Prof. Köller: "Was ist guter Unterricht?"

Prof. Köller: "Was ist guter Unterricht?"

Am vergangenen Donnerstag besuchte der Direktor am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik das Katharineum

In seinem kurzweiligen Vortrag stellte Herr Prof. Köller die Ergebnisse der aktuellen Forschung zur Qualität von Unterricht vor. Dabei ging er in besonderem Maße auf die viel diskutierte Hattie-Studie ein, stellte sie in den Kontext anderer Untersuchungen und beschrieb anschaulich die wesentlichen Ergebnisse.

So zeigt sich, dass viele eifrig diskutierte Merkmale wie zum Beispiel offene Unterrichtsformen und Maßnahmen der Binnendifferenzierung weniger zum Lernerfolg beitragen als die direkte, konstruktive Instruktion der Lehrerin oder des Lehrers, womit ausdrücklich nicht der Frontalunterricht gemeint ist, sondern vielmehr die persönliche Rückmeldung während des Lernprozesses. Als Kerndimensionen gelingenden Fachunterrichts beschrieb Köller die Effizienz der Klassenführung (sog. Classroom Management), die kognitive Aktivierung und die konstruktive Unterstützung. Dies verdeutlichte er an mehreren Beispielen.

Eine ausführliche Diskussion mit den gut einhundert Gästen rundete die Veranstaltung ab. Dabei ging es um die Frage der Definition von Leistung bis hin zur Neuausrichtung der Curricula von Lehramtsstudiengängen.