Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Schulleitung / Koordination / Anleitungen und Hilfen / Webmail und Mailverteiler (alt) / (alt) Über den Mailverteiler des Katharineums kommt Spam! Was soll ich tun?

(alt) Über den Mailverteiler des Katharineums kommt Spam! Was soll ich tun?

Ungeöffnet löschen ist der beste Weg

Es kommt immer wieder vor, dass an die E-Mail Postfächer des Katharineums Spam verschickt wird. Das kann harmlose Werbung sein, aber auch Mails mit gefährlichen Anhängen oder fingierte Rechnungen. Deshalb: Am besten sofort löschen und bei verdächtigen Mails niemals den Anhang öffnen!

Prinzipiell kann man wenig dagegen unternehmen, denn sobald eine Mail über das Internet verschickt wird, ist die verwendete Mailadresse auf den Knotenpunkten des Weges auslesbar, so wie Ihre Wohnadresse auf den Briefen lesbar ist, die an Sie verschickt werden. Das machen sich die Übeltäter zunutze. Sie sammeln diese Adressen und verschicken Mails, um fremde Rechner anzugreifen oder Geld von Ahnungslosen einzufordern.

Es ist also keineswegs so, dass ein Server des Katharineums "gehackt" wurde oder dass das Versenden von Mails über unsere Adressen unsicherer ist als bei anderen Anbietern. Andere Anbieter haben den Vorteil, dass sie bessere Filter einsetzen können, um diese ungewollte Post abzufangen.