Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Fachräume / Informatik / Unterricht / Schulinternes Fachcurriculum Informatik

Schulinternes Fachcurriculum Informatik

Alle Informatik Kompetenzen im Überblick

If 5.1: Einführung in das Arbeiten mit dem Computer

Diese Kompetenzen sollen im Rahmen des einstündigen Informatikunterrichts der 5. Klasse erworben werden.
Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • melden sich im Netzwerk an- und ab,
  • können ihr Passwort ändern oder ändern lassen,
  • verhalten sich angemessen im Computerraum,
  • können ein Programm starten und schließen,
  • speichern Daten im Netzwerk,
  • öffnen gezielt Seiten des Portals,
  • üben Zehnfingerschreiben.

Die Schüler ...

  • unterscheiden geläufige Dateitypen,
  • unterscheiden zwischen Arbeiten im lokalem Netzwerk und im Internet,
  • benennen Gefahren der Internetnutzung.
August - Januar

If 5.2: Texte erstellen

Diese Kompetenzen sollen im Rahmen des einstündigen Informatikunterrichts der 5. Klasse erworben werden.
Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • können eine Datei mit richtigem Dateityp speichern,
  • können einen Text formatieren,

Die Schüler ...

Okt.-Nov.

If 6.2: Berechnungen durchführen

Diese Kompetenzen sollen im Rahmen des Mathematikunterrichts der 6. Klasse erworben werden.
Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • können in der Tabelle navigieren,
  • können Zellformate (Text, Zahl, Datum) ändern,
  • können einfache Berechnungen durchführen (Summe, Mittelwert, Terme mit unterschiedlichen Zelladressen),
  • können Funktionen aus dem Funktionsassistenten heraus benutzen,
  • können ein Diagramm erstellen,
  • können Formeln und Werte kopieren,

Die Schüler ...

  • können zwischen absoluten und relativen Zellbezügen unterscheiden,
  • können die wichtigsten Menüpunkte benennen,
  • können Zellformate (Text, Zahl, Datum) unterscheiden,

If 7.1: Internet sicher nutzen

Diese Kompetenzen sollen im Rahmen einer Veranstaltung in der 7. Klasse erworben werden.

Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • ...

Die Schüler ...

  • ...
  • ...

If 8.1: Richtig recherchieren

Diese Kompetenzen sollen im Rahmen des Erdkundeunterrichts der 8. Klasse erworben werden.

Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • ...

Die Schüler ...

  • ...
  • ...

If 11.1: Algorithmen

Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler ...

  • schreiben kleine Skripte in der Programmierumgebung IDLE
  • setzen Datentypen, Variablen und Kontrollstrukturen sinnvoll ein,
  • programmieren Funktionen (auch mit Parameterübergabe),
  • arbeiten mit Listen.

Die Schüler ...

  • kennen grundlegende Schlüsselwörter der Programmiersprache Python,
  • beschreiben das EVA-Prinzip,
  • unterscheiden Anweisungen und Zuweisungen,
  • unterscheiden Datentypen,
  • kennen den Unterschied zwischen einer Variablen in Mathematik und Informatik,
  • kennen Kontrollstrukturen des imperativen Programmierens,
  • erklären die Wirkungsweise von Funktionen (auch mit Parameterübergabe),
  • kennen Syntax und grundlegende Funktionen für das Arbeiten mit Listen.
September / Oktober

If 11.2: Textverarbeitung

Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

Die Schüler können ...

  • Texte mit einem Textverarbeitungsprogramm nach gängigen Richtlinien formatieren,
  • Textverarbeitungsprogramme für größere Texte sinnvoll einsetzen (Formatvorlagen, Verzeichnisse, Seitennummerierungen, Feldbefehle)
  • einfach formatierte Texte in HTML schreiben,
  • einfach formatierte  Texte in LaTeX schreiben.

Die Schüler können ...

    • Vor- und Nachteile digitaler Textverarbeitung gegenüber Papier bezogener Texterstellung benennen,
    • die Darstellung formatierter Texte am Objektmodell erläutern,
    • Grenzen herkömmlicher WYSIWYG-Programme erläutern,
    • Anwendungsfälle für LaTeX und HTML benennen.
      Zusatz: November-Dezember

      If 11.3: Hardware und Netze

      Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

      Die Schüler können ...

      • ein Netzwerk aus Rechnern und Switch aufbauen,
      • einen PC zusammensetzen,
      • Quellenmaterial aus dem Internet recherchieren und auswerten,
      • eine Textdokumentation zusammenstellen.

      Die Schüler können ...

        • Gefahren und Risiken eines WLAN beschreiben,
        • grundlegende Bauteile eines Computers zeigen und benennen,
        • ein aktuelles PC-Angebot bewerten,
        • die Entwicklung der PC-relevanten Speichermedien beschreiben,
        • die Entwicklung der PC-Geschichte beschreiben,
        • das von-Neumann-Modell erläutern und mit dem akuellen PC in Beziehung setzen,
        • Bestandteile eines Netzwerks beschreiben,
        • das Konzept zur Adressierung von Rechnern im Internet erklären,
        • die Nutzung von WLAN hinsichtlich Sicherheitsrisiken bewerten,
        • die Begriffe RAM, ROM, BUS und Betriebssystem erklären.
          Januar - März

          If 11.4: Geschichte der Informatik

          Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

          Die Schüler ...

          • führen ein Projekt durch,
          • recherchieren in selbst gewählten Quellen,
          • gliedern Inhalte,
          • entwerfen und erstellen ein Produkt.

          Die Schüler ...

            • definieren den Begriff Informatik,
            • beschreiben die Bedeutung der Teilgebiete der Informatik,
            • teilen die Geschichte der Informatik in wesentliche Abschnitte,
            • beschreiben exemplarisch die Auswirkungen der Informatik auf die Gesellschaft.
              Mai-Juli

              If 12.1: Objektorientierte Programmierung

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • können einfache Klassen in Python implementieren,
              • können aus gegebenen Quelltext ein Klassendiagramm erstellen.

              Die Schüler ...

              • können Merkmale des imperativen und des objektorientierten Programmierparadigmas beschreiben,
              • können zwischen Klassen und Objekten unterscheiden,
              • können Eigenschaften des objektorientierten Softwareentwurfs erläutern (Vererbung, Polymorphie, Kapselung und Geheimnisprinzip)
              • können zwischen Klassen- und Objektattributen unterscheiden.
              September-Oktober

              If 12.3: Datenbanken und Webseiten

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • entwickeln ein ER-Modell zu einer gegebenen Problemstellung,
              • wenden die ersten drei Normalformen an,
              • stellen einfache SQL-Statements auf (Anlegen von Tabellen, Abfrage von Daten),
              • erweitern eine gegebene Webseite durch zusätzliche Funktionalität.

              Die Schüler ...

              • erläutern grundlegende Begriffe (Datenbank, Datensatz, Datenfeld, Attribut/Eigenschaft, Entity/Entitätsmenge, Relationship/Beziehung),
              • beschreiben die Wirkungsweise von datenbankgestützen Webseiten.
              Januar-März

              If 12.4: Algorithmen

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • programmieren drei Sortieralgorithmen
              • untersuchen anhand von einfachen Benchmarks die Qualität der Algorithmen

              Die Schüler ...

              • definieren den Begriff Algorithmus
              • unterscheiden rekursive und iterative Algorithmen
              • erklären drei verschiedene Sortieralgorithmen
              Mai-Juni

              If 12.5: Datensicherheit

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • ...

              Die Schüler ...

              • ...
              • ...
              Juni-Juli

              If 13.1: Systementwicklung II

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • recherchieren themenbezogene Inhalte, gliedern und planen ein Projekt
              • erstellen eine Zielbeschreibung
              • halten eine Präsentation
              • fertigen eine Dokumentation an
              • kommunizieren Problemstellungen mit dem Lehrer
              • arbeiten selbstverantwortlich

              Die Schüler ...

              • beschreiben und erläutern ihr System in angemessener verständlicher Fachsprache
              • zeigen inhaltsbezogene Kompetenzen innerhalb ihres Projektthemas
              Aug.-Dez.

              If 13.2: Technische Informatik

              Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

              Die Schüler ...

              • erstellen Funktionstabellen (boolesche Logik)
              • übertragen Funktionstabellen in digitale Schaltungen
              • simulieren Schaltnetze

              Die Schüler ...

              • kennen den Aufbau des Von-Neumann-Rechners
              • erläutern die Vorteile der Speicherprogrammierung
              • unterscheiden CISC- und RISC-Architekturen
              • beschreiben die Funktionsweise eines Zählers, Speichers, Addierwerks und Volladdierers
              Januar - März

                If 13.3: Theoretische Informatik

                Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

                Die Schüler ...

                • deuten und erstellen einfache reguläre  Ausdrücke,
                • erstellen einfache Automaten,
                • prüfen die Gültigkeit von Eingaben,

                Die Schüler ...

                • erklären den Zusammenhang von regulären Ausdrücken und Automaten,
                • definieren eine Sprache,
                • unterscheiden deterministische und nicht-deterministische Sprachen,
                März - April

                If Q1.2: Systementwicklung I

                Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Anregungen/Materialien/Methodik Zeit

                Die Schüler ...

                • können in einer Gruppe unter Beachtung der Kriterien eines Modells zur Systementwicklung ein einfaches System erstellen (Simulation einer Kathodenstrahlröhre)

                Die Schüler ...

                • können Phasen der objektorientierten Softwareentwicklung beschreiben (OOA, OOD, OOP),
                • können zwei Modelle der Systementwicklung (Wasserfallmodell, Agile Softwareentwicklung) vergleichen,
                Allgemein
                Zum Unterrichtsverlauf
                Oktober-Dezember