Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Fachräume / Informatik / Jahresberichte / Vorhaben / Jahresbericht 2008/2009 der Fachschaft Informatik

Jahresbericht 2008/2009 der Fachschaft Informatik

Im vergangenen Schuljahr wurde Informatik zum ersten Mal in sogenannten Profilklassen durchgeführt. Damit hat sich die Anzahl der Informatikstunden an der Schule verdoppelt, die Zahl der Schülerinnen und Schüler mit Informatikunterricht hat sich sogar fast verdreifacht. Für die Elftklässler ist nur das sprachliche Profil ohne Informatikunterricht. Im 12. und 13. Jahrgang wird die mathematisch-naturwissenschatliche Profilklasse Informatik bis zum Abitur belegen. Damit bleibt Informatik für diese Schüler ein mögliches Abiturprüfungsfach.

Mittelfristig streben wir an, Schüler aus dieser Profilklasse zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik zu motivieren. An dem Einstiegswettbewerb "Informatik-Biber" haben wir wieder mit mehreren Klassen teilgenommen und auch ein paar Preise gewinnen können.

Wie in den Jahren zuvor gab es auch diesmal einen Abiturprüfling in Informatik. Für eine weitere Prüfung an der Ernestinenschule haben wir die Protokollführung übernommen. Durch die Umstrukturierung der Oberstufe kann für das folgende Schuljahr kein jahrgangsübergreifender Kurs angeboten werden. Für den 13. Jahrgang wird der Grundkurs damit entfallen.

Schwerpunkt des kommenden Jahres wird es sein, die Fachcurricula Deutsch und Mathematik für die Jahrgänge 5 und 6 mit den nötigen Inhalten aus dem informatischen Bereich zu ergänzen, so dass der übliche Einstiegsunterricht nun in diese Fächer integriert wird.

Weitere Ziele sind die Ausarbeitung des Alternativfaches zur dritten Fremdsprache, sowie die weitere Modularisierung des Oberstufenunterrichts.