Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Fachräume / Informatik / Informatik am Katharineum

Informatik am Katharineum

Eine Einleitung

(siehe auch Jahresberichte)

Ab welcher Jahrgangsstufe wird Informatik unterrichtet?

Wir unterscheiden das Unterrichtsfach Informatik vom Arbeiten mit dem Computer im Unterricht. Der Unterricht im Computerraum beginnt in der 5. Jahrgangsstufe mit der Einweisung in das Arbeiten im Schulnetzwerk. In der 6. Klasse erfolgt eine erste Einführung in die grundlegenden Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalulation, Präsentation, Internet). Weitere Übungen sind nach den jeweiligen Lehrplänen sowie dem schulinternen Methodencurriculum im Fachunterricht verschiedener Fächer vorgesehen.

Das Unterrichtsfach Informatik wird in der Einführungsphase der Oberstufe im sprachlichen und naturwissenschaftlichen Profil angeboten. Im naturwissenschaftlichen Profil wird Informatik bis zum Abitur unterrichtet und kann dann auch als Abiturprüfungsfach gewählt werden.

Was wird unterrichtet?

Python als erste ProgrammierspracheBeispiele für Sachgebiete sind laut Lehrplan: Hardware, Algorithmus und Effizienz, Programmierwerkzeuge, Arbeit mit großen Datenmengen, Kommunikation in Netzen, Logik, u.a.

Wir beginnen mit einer Einführung in die Programmierung (Programmiersprache Python), bearbeiten Stationen zum Themengebiet Hardware und Netze und entdecken gängige Anwendungssysteme neu (z.B. Textverarbeitung mit LibreOffice, LaTeX und HTML).

In Q1-2 Jahrgang werden schwerpunktmäßig Datenbanksysteme, Algorithmen und weitergehende Fragen der Systementwicklung behandelt. Das letzte Schuljahr dient der Durchführung eines Projekts (z.B. Steuerung eines Roboters) und der Vertiefung theoretischer Aspekte der Informatik.

Modell einer Datenbank

Kann man Informatik als Abiturprüfungsfach wählen?

Ja, im naturwissenschaftlichen Profil. Die Anforderungen für die Abiturprüfung richten sich nach den Fachanforderungen und den Einheitlichen Prüfungsanforderungen (EPA).